Samstag, 21. Dezember 2013

INTR°A-INFORMATIONEN: Oktober - Dezember 2013


Liebe INTR°A-Mitglieder, Freundinnen und Freunde des Interreligiösen Dialogs!
Zuerst jedoch wünschen wir allen eine Zeit des Segens und lichtvoller Erfahrungen auch für das kommende Jahr – welcher Religion wir auch immer angehören.
Karin und Reinhard Kirste

In der letzten Zeit haben sich viele interessante Informationen unserer Mitglieder in der Arbeitsstelle angesammelt, die man hier lesen kann.
Gern geben wir einige der Gedanken weiter, die unser buddhistisches Mitglied Werner Heidenreich uns schrieb:
Weihnachten ist für mich immer die Zeit der Wende, ein Jahr geht zu Ende, die kurzen Tage werden wieder länger. Ein Rhythmus des Wandels – wie wir ihn auch beim Atmen mit jedem einzelnen Atemzug beobachten können. Es gibt Einatmen – Luft einströmen lassen, aufnehmen – und dann folgt das Ausatmen – Luft wieder ausströmen lassen, abgeben. In der Harmonie des Rhythmus’ leben, die Zeiten des “Einatmens” genauso bewusst wahr- und auch annehmen, wie die Zeiten des “Ausatmens”. Und dabei immer sich bewusst halten, nicht zu viel in seinem Gedankenkokon zu hängen, sondern im Fluss der Liebe und Hingabe mitzufließen.  
Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr 2014.
Auch unser Mitglied Hamideh Mohagheghi von der Universität Paderborn hat allen christlichen Mitgliedern eine gesegnete Zeit gewünscht und dies mit dem folgenden Gedicht verbunden:


Vielleicht
hilft uns das Licht einer Kerze,
um tiefer zu sehen.
Vielleicht
hilft es uns erspüren, dass unser Leben
mehr ist als das,
was uns unmittelbar vor Augen ist.
Mehr als dunkle Erfahrungen,
die sich manchmal wie schwarze Schatten
auf unsere Seele legen.
Vielleicht
hilft uns das Kerzenlicht zur Gewissheit,
dass nichts so dunkel bleiben muss,
wie es jetzt sein mag.



Mit diesen Zeilen von einem unbekannten Autor wünsche ich, liebe christliche Freunde und Freundinnen, eine gesegnete Advents- und eine stressfreie, besinnliche Vorweihnachtszeit.  

Weiterhin haben uns ausdrücklich Dr. Esther Seidel (London), Dr. Johannes Hisch (Wien), Rabeya Müller (Köln) und Prof. Dr. Anton Wessels (Amsterdam) herzliche Festgrüße an alle übermittelt.
Es lohnt auch ein Rückblick auf unsere INTR°A-Jahrestagung, die vom 7.-8. September 2013 in Villigst zum Thema Toleranz und interreligiöser Dialog stattfand. Der INTR°A-Projektpreis ging dieses Jahr an den Engel der Kulturen. Dass diese Auszeichnung stattfinden kann, danken wir unserem Mitglied Dr. Hans-Martin Schmidt von der Stiftung Apfelbaum.
Details hier:
http://intra-tagebuch.blogspot.de/2013/09/toleranz-und-interreligioser-dialog.html
Neues von den Mitgliedern:

  •  Bekir Alboga, Dialogbeauftragter bei DITIB in Köln, ist im Sommer 2013 zum Dr. phil. promoviert worden, und zwar an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Das Thema seiner Dissertation lautete: Politik, Moral und Theoloögie: Analytische Betrachtung der Lehren Abu'l Hasan al-Mawardi (974-1058), Qadi (Oberrichter) im islamischen Kalifat der Abbasiden. Sein Leben udn seine Gedankenwelt.
  • Ende Oktober ist ein neuer Band von PANORAMA  erschienen, den Prof. Dr. Dr. Manfred Kwiran: herausgibt.
    Dies ist eine wissenschaftlich-pädagogische Zeitschrift: Intercultural Annual of Interdisciplinary Ethical and Religious Studies for Responsible Research. Volume 25 (Oktober 2013).
  • Der Verein der Freunde von PILGRIM mit seinem Direktor Dr. Johannes Hisch (Wien) hatte 2004 den INTR°A-Projektpreis erhalten. Inzwischen hat sich die Arbeit des interkulturellen Schulprojekts PILGRIM weit über Österreich hinaus verbreitet. So wird die Idee der PILGRIM-Schulen in den Niederlanden übernommen, in Polen beginnen mehr als 15 Schulen sowie jeweils eine Hochschule in der Slowakei und in Ungarn sowie Schulen im Kosovo. Mehr Infos unter: http://pilgrim.at/
  •  Im Rahmen von United Religions Initiative (URI) in den Niederlanden haben Bart ten Broek und Drs. Ari van Buuren mehrere Veranstaltungen zum Thema der dramatischen Situation von Christen in Pakistan organisiert. Details: http://www.uripakistan.org/news-article-detail.asp?NewsID=134
  • Es lohnt sich, den Blog von Dr. Peter Schreiner: Religious Education in Europe anzuschauen:  http://religiouseducationeurope.blogspot.de/
  • Rabeya Müller (Köln) begleitet in Verbindung mit dem Liberal-Islamischen Bund Jugendprojekte in verschiedenen Städten: http://www.lib-ev.de/index.php?c=28
  • Pfarrer Achim Riggert (Schwerte) hat uns auf einen Offenen Brief an den Koordinierungsrat der Muslime (KRM) aufmerksam gemacht. Die Unterzeichner fordern dort den KRM auf, „die Wissenschaftsfreiheit der auf den Grundlagen des Islams betriebenen Islamischen Theologie zu respektieren“. Details – auch zum Unterschreiben der Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/ein-offener-brief-an-den-koordinationsrat-der-muslime-in-deutschland-krm

BITTE SCHON NOTIEREN!
Das Programm der nächsten INTR°A-Jahreskonferenz in Braunschweig,
20.-21.
September 2014: http://www.rpi-virtuell.net/workspace/CFF7AB46-2FDA-475C-A6C7-3F92D3174C51/Tagungen/Tg-INTR%C2%B0A%202014-%C3%9Cbersicht.pdf

Veröffentlichungen unserer Mitglieder im 2. Halbjahr 2013
http://textmaterial.blogspot.de/2012/04/veroffentlichungen-intra-mitglieder-01.html

Auswahl wichtiger Informationen aus den Blogs:
·           Ein weiterer Brückenbauer des interreligiösen Dialogs: N.S. Goenka (1924-2013):
http://intra-tagebuch.blogspot.de/2013/10/sn-goenka-1924-2013-meditative-einubung.html
·           Traditionen verbindende Musik: Bernhard König, das Projekt TRIMUM und die Bachakademie Stuttgart: http://www.trimum.de/home/2013/impressum --- Verbunden mit: „Schräge Musik“: http://www.schraege-musik.de/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=117&Itemid=89

INTRA-Nachrichten, Okt-Dez. 2013 --- 21.12.13

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Vielfalt des Islam (Technische Universität Dortmund): Seminarprogramm WiSe 2013/14



Fakultät Humanwissenschaften und Theologie
Institut für Ev. Theologie
Wintersemester 2013/2014


VIELFALT DES ISLAM– TRADITIONEN UND ENTWICKLUNGEN
Seminar: Mittwochs, 12.00-14.00 Uhr,
                                   Raum 2.213


1.  Grundlagen des Glaubens
16.10.2013       Einführung, Islam-Vorverständnisse, Gottesverständnis (Monotheismus)
23.10.             Die Quellen: Bibel, Koran, Überlieferungen und Auslegungsmethoden
                      (als Gast: Saniye Özmen, islamische Theologin)
2.  Strukturen, des Islam
30.10.  Schwerpunkte islamischen Glaubens, 5 Säulen, Riten (halal, haram), Feiertage      
           Der Islam als Rechtssystem: Religion (din), Theologie (kalam), Recht (fiq),
           Scharia (Rechtsrahmen), 4 Rechtsschulen der Sunna
06.11   Fortsetzung und erweiternd: Islamische Richtungen: Sunniten und Schiiten
3.  Geschichte und gesellschaftliche Ausprägungen
13.11.  Mohammed und der Beginn der islamischen Geschichte
20.11   Brennpunkte islamischer Geschichte an Beispielen: Konfrontation und Dialog
27.11   Der Islam in Europa und in Deutschland – Geschichte und Gegenwart
04.12   Der politische Islam: Der Mittelmeerraum und arabische Welt
11.12.  Ausprägungen des Islam in Deutschland – Die Verbände DITIB, VIKZ, IGMG u.a.
4.  Sonderformen des Islam und Abgrenzungen
18.12.2013       Islamische Mystik: Sufismus
08.01.2014       Mutaziliten, Aleviten, Alawiten, Drusen, Wahabiten Ahmadiyya, Baha’i, Yeziden
6.  Islamische Theologie und Islamischer Religionsunterricht
15.01.14          Islam in Schulbüchern, weitere Unterrichtsmaterialien,
              Islamischer Religionsunterricht
5.  Christlich-islamische Begegnungen
22.01.14          Gemeinsame Traditionen in Bibel und Koran:
                      Noah, Abraham, Maria, Engel, Jesus
29.01.14          Voraussetzungen, Möglichkeiten und Realität des christlich-islamischen Dialogs
                      (als Gast Mehmet Soyhun, islamischer Theologe, DITIB-Dialog-Beauftragter)
05.02.14          Zukunft christlich-islamischer Begegnungen, Seminar-Bilanz

INTERNETSEITEN FÜR DAS SEMINAR
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dr. Reinhard Kirste – Am Hardtkopf 17, D-58769 Nachrodt – Tel. 02352-3 04 83 –
Internet:
www.interrel.de  E-Mail: interrel@t-online.de Reinhard.kirste@tu-dortmund.de
Lizenzbedingungen: Creative Commons

TU-DO/WiSe 2013-2014, aktualisiert 30.09.13

Mittwoch, 18. September 2013

Informationen aus der Arbeitsstelle (INTR°A) - Februar bis September 2013


18.09.2013
Liebe INTR°A-Mitglieder!

Heute soll eine Art endgültiger Nachtrag zu unserer Jahrestagung in Villigst kommen. Ein Bild aus der Kapelle der Akademie sehen wir oben.
Weitere Fotos von der Verlegung des Quarzsand-ENGELS am 3.9. stellen wir vor, besonders aber den frisch geformten weißen Sandengel, der durch die Witterung bis zu unserer Tagung an Schönheit gelitten hatte. Abschließend noch 2 Bilder von der gesamten Tagungsgruppe (in verschiedenen Positionen), die uns Carmen und Gregor geschickt haben.
Alle ergänzten Informationen zur Tagung stehen hier: http://intra-tagebuch.blogspot.de/2013/09/toleranz-und-interreligioser-dialog.html
An besonderen Nachrichten wäre zu nennen:
Es laufen bereits die Vorbereitungen für die INTR°A-Jahrestagung 2014. Die Kooperation mit dem Bund für Freies Christentum ließ sich nicht realisieren, weil die dort geplante Tagung schon thematisch zu festgelegt ist. Manfred Kwiran hat es nun möglich gemacht, dass wir vom 21.-22.09.2014 in der Ev. Akademie Braunschweig tagen können.
Das Thema lautet: Spiritualität des Friedens – Beiträge der Religionen. Bitte den Termin schon vormerken!
Die Stadt Ennepetal wird in diesem Jahr ihren Friedenspreis dem Arbeitskreis Christen - Muslime verleihen. Wir freuen uns deshalb besonders, weil eine der Vorsitzenden, die Pfarrerin Sigrid Reihs zugleich Mitglied unserer Arbeitsstelle ist und die INTR°A-Jahrestagung in Villigst intensiv mit vorbereitet und geleitet hat.
In der Verbindung mit www.rpi-virtuell.net, deutschsprachigen Religionslehrerportal beginnt am 2. Oktober ein sog. offener religionspädagogischer Kurs: “Openreli-Menschwerdung”, der zum ersten Mal interaktive Möglichkeiten der Themengestaltung zum Thema: Menschwerdung – Weihachten anbietet. Dieser Online-Kurs im Sinne der offenen pädagogischen Lernplattformen (OER – Open Education Resources) lebt von der Aktivität der Teilnehmenden.
Hier die Übersicht und die Möglichkeit zur Anmeldung: http://openreli.de/
Und noch eine Bitte:
Damit alle erfahren, welche Veröffentlichungen von INTR°A-Mitgliedern herausgekommen sind, bitten wir um entsprechende Informationen.
In einem der nächsten Newsletter werden wir wieder die Liste von aktuellen Veröffentlichen unserer Mitglieder vorstellen.
Die bisherigen Veröffentlichungslisten können eingesehen werden unter:
http://textmaterial.blogspot.de/2012/04/veroffentlichungen-intra-mitglieder-01.html
Nun wünschen wir angenehme Herbsttage
Karin und Reinhard Kirste
Rezensionsseite “Ein-Sichten”: http://buchvorstellungen.blogspot.de/



3. Juli 2013



Liebe INTR°A-Mitglieder!
Zunächst möchten wir unseren muslimischen FreundInnen einen gesegneten Ramadan wünschen, der am 9. Juli beginnt.

Wir werden die Hoffnungswünsche noch gesondert versenden.
 
Endlich können wir auch die Details zu unserer Jahrestagung ankündigen, die dieses Mal
in Verbindung mit der Ev. Akademie Villigst und
dem Ev. Forum Westfalen stattfindet: 
Toleranz und interreligiöser Dialog.
Eine kritische Gesellschaftsanlayse: 7.-8. September 2013 in Schwerte Villigst. 
Details dazu finden sich im Anhang, dort ebenfalls ein Anmeldeformular, das bitte direkt an die Akademie geschickt werden möchte.
Alle Infos sind auch über diesen Link abrufbar:
In diesem Zusammenhang können wir auch mit Freude mitteilen,
dass die Jury den diesjährigen INTR°A-Projektpreis für Komplementarität der Religionen
dem Projekt “Engel der Kulturen” des Künstlerpaares Carmen Dietrich und Gregor Merten zugesprochen hat.
Herzlichen Glückwunsch!
Die Verleihung wird im Rahmen der Tagung am 7. September in Villigst stattfinden.
Wie auch umfassend in der Presse zu entnehmen war, veröffentlichte die Bertelsmann-Stiftung im April den 1. Teil des Religionsmonitors.
Inzwischen ist der 2. Teil  erschienen: Religiosität im Internationalen Vergleich. Wiederum eine nachdenklich machende Analyse.
Die entsprechende Rezension auf unserer Seite “Ein-Sichten” ist darum aktualisiert worden:
Diesem Newsletter ist eine Zusammenstellung der Bücher und Aufsätze beigefügt, die unsere Mitglieder in der letzten Zeit veröffentlicht haben
(natürlich nur soweit uns das bekannt geworden ist):
Und noch zwei persönliche Informationen:
  • Unser Mitglied, Paul F. Knitter, Emeritus Paul Tillich Professor of Theology am Union Theological Seminary in New York, hat nun seine Universitätslaufbahn beendet und ist mit seiner Frau nach Madison in Wisconsin umgezogen. Er wird allerdings weiter die wissenschaftlichen Kontakte pflegen.
  • Charlotte Richter, unser Mitglied in Hamburg, hat im Juni ihr erstes Kind geboren: Jonathan Parsa. Herzlichen Glückwunsch!
Viel Freude beim Nachlesen und allen eine schöne und erholsame Sommerzeit!
Karin und Reinhard Kirste
Interreligiöse Arbeitsstelle (INTR°A): www.interrel.de



20.05.2013
Liebe INTR°A-Mitglieder,
leider müssen wir mitteilen, dass einer der wichtigen interreligiösen Protagonisten, Asghar Ali Engineer, am 14. Mai 2013 verstorben ist.
Den Brief seines Sohnes fügen wir unten bei.
Da dieser Friedensaktivist im deutschsprachigen Raum kaum bekannt ist, schien es uns notwendig, diese Information breiter zu streuen.
Mit nachpfingstlichen Grüßen
Karin und Reinhard Kirste
-------------------------------------------------------------
Dear all,
Most of you might be aware of the sad news of the demise of Islamic scholar, peace activist and social reformist- Dr. Asghar Ali Engineer on 14th May 2013.
The Centre for Study of Society and Secularism is celebrating his legacy ‘A Living Faith – Struggle for Justice and Peace’ on 27th May 2013, in St. Xavier’s college hall, 5:30 to 8:30 P.M.
The objective is not only to celebrate his life and work but also to get inspired to continue his good work and keep struggling for justice and peace.
The program will include an audio visual tribute to his life and work. It will also include some insights from his family, people who have worked closely with him like Mr. Ram Puniyani and other well known personalities like Shabana Azmi, Farukh Sheikh, Mahesh Bhatt, Julio Ribeiro, Kumar Ketkar, among others. There will also be songs by Charul and Vinay.
We sincerely hope you will be able to take some time out of your busy schedules to pay tribute to a personality who touched so many lives and whose work continues to do so.  Your participation will encourage us and many others to dedicate themselves to the work of justice and peace.


Sincere regards,
Irfan Engineer, Centre for Study of Society and Secularism,
Mumbai, Indien.           
   
                                                                                                  


 14. Mai 2013

Liebe INTR°A-Mitglieder!

Zunächst möchten wir unseren jüdischen FreundInnen viel Segen für das Wochenfest/Schawuot am 15./16. Mai wünschen. In den Anhang haben wir zur Information unsere herzlichen Glückwünsche gelegt. 
In unserem Dialog-Journal gibt es zusätzlich einen kleinen informativen Bericht:
Für das christliche Pfingstfest drücken wir ebenfalls unsere Wünsche und Hoffnung für geist-reiche Erfahrungen aus.
Bei rpi-virtuell gibt es dazu eine sehr anregende Themenseite:
Schließlich rückt auch das buddhistische Vesakh-Fest heran. Die Hinweise dazu haben wir bereits im Dialog-Journal aktualisiert:
Der Bericht wird zu gegebener Zeit –etwa Ende Mai- an die 1. Stelle des Dialog-Journals gesetzt. Ein Glückwunschschreiben werden wir nach Pfingsten herausschicken.
Der Ev. Kirchentag in Hamburg war auch interreligiös sehr intensiv geprägt. Eine Reihe von INTR°A-Mitgliedern wirkten mit. Hier drei Berichte:
--- Hauptpodienreihe: Religion – Vielfalt leben und weitere Aspekte:
http://intra-tagebuch.blogspot.de/2013/05/ev-kirchentag-in-hamburg-2013-deutliche.html
--- Welt der Religionen auf der Internationalen Gartenschau: http://intra-tagebuch.blogspot.de/2013/05/begegnung-der-religionen-auf-der.html
Schließlich hat die vor kurzem veröffentlichte erste Fassung des Religionsmonitors (Bertelsmann-Stiftung) ein großes Presseecho gefunden und zum Teil erhebliche Unruhe verursacht. Dies wurde auch mehrfach auf dem Kirchentag in Hamburg angesprochen.
Hier eine Rezension auf unserer Seite “Ein-Sichten”:
http://buchvorstellungen.blogspot.de/2013/04/religionsmonitor-2013-religiose.html
Und noch eine Neuigkeit von einem Mitglied: Charlotte Richter, Hamburg,
hat im April ihr Lehrer-Staatsexamen bestanden. Herzlichen Glückwunsch!
Viel Freude beim Nachlesen und allen eine erfüllte Festperiode
Karin und Reinhard Kirste
Interreligiöse Arbeitsstelle (INTR°A): www.interrel.de


                                                                                                          25.03.2013
 
Liebe INTR°A-Mitglieder und Freunde des interreligiösen Dialogs!
Fast gleichzeitig feiern drei Weltreligionen wichtige Feste ihres Glaubens:
im Judentum Pessach, im Hinduismus Holi und im Christentum Ostern
Darum senden wir Ihnen und Euch unsere herzlichsten Festgrüße,
deren Gemeinsamkeit in der Freude über die Freiheit, das neue leben und das Licht des frühlings liegen könnte.
Möge die Freude der strahlenden Sonne und des göttlichen Lichts weiterhin Ihren/Euren Weg erhellen.
Als optischen Gruß fügen wir ein Bild bei ...
Der göttliche Segen sei Ihnen/Euch weiterhin Begleiter.
Mit guten Wünschen auch im Namen des INTR°A-Vorstands.
Karin und Reinhard Kirste
Hier noch einige weiterführende Links zu den Festen:

Mit diesen Festgrüßen geben wir gern noch einige Informationen und Empfehlungen aus der Arbeitsstelle weiter:
--- Zum Tod von Prof Dr. Veer Bhadra Mishra in Benares (25.12.1938-13.03.2013), dem Träger des INTR°A-Projektpreises 2008.
Details auf der Projektpreisseite:
http://religiositaet.blogspot.de/2013/02/intra-projektpreis-fur-komplementaritat.html
--- Eine Ausstellungsempfehlung: Christo – Big Air Package im Gasometer Oberhausen: http://intra-tagebuch.blogspot.de/2013/03/lernort-big-air-package-im-gasometer.html
--- Interreligiöser Dialog auf dem Evangelischen Kirchentag in Hamburg – Hauptpodienreihe Religion vom 2.-4. Mai 2013: Vielfalt leben:http://www.rpi-virtuell.net/workspace/CFF7AB46-2FDA-475C-A6C7-3F92D3174C51/Tagungen/Kirchentag-Religion.pdf
--- Neues zur islamischen Theologie und Religionslehrerausbildung in Deutschland:
http://intra-tagebuch.blogspot.de/2012/04/islamische-theologie-deutschen.html



 12.02.2013

Liebe INTR°A-Mitglieder!
Mit dem Beginn der christlichen Fastenzeit schauen wir durch ein neues Zeitfenster und wünschen allen einen guten Verlauf der nächsten Monate.
Einige Informationen:
Termin und Ort unserer diesjährigen Tagung stehen fest: 7. und 8. September 2013 in der Ev. Akademie Schwerte-Villigst.
Dann freuen wir uns, dass unser Mitglied Prof. Dr. Leonard Swidler aus Philadelphia (USA) ein Netzwerk der weltweiten Dialog-Institute aufgebaut hat und wir bereits zu den Mitglieder gehören: DIN – Dialogue Institute Network> http://religiositaet.blogspot.de/2013/01/interreligiose-bibliothek.html
Einen herzlichen Glückwunsch möchten wir unserem Mitglied Dr. Peter Schreiner aus Münster übermitteln: Er wurde mit einer Arbeit zu „Religion im Kontext einer Europäisierung von Bildung“ an der Freien Universität Amsterdam und an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg im Dezember 2012 zum Dr. phil. promoviert. Details zur Arbeit : http://www.ci-muenster.de/bookshop/artikel/buecher/Evangelische-Bildungsverantwortung-in-Europa/A40093_Religion_im_Kontext_einer_Europaeisierung_von_Bildung_2012.php
Es sei daran erinnert, dass wir dieses Jahr wieder den INTR°A-Projektpreis vergeben können, und zwar bei der genannten Tagung in Villigst.
Schließlich möchten wir noch auf Aktualisierungen bei der Internetpräsentation aufmerksam machen. Das Interreligiöse Dialog-Journal und unsere Buchpräsentationen werden weiterhin sehr gut besucht:
Die Recherchemöglichkeiten unserer Interreligiösen Bibliothek haben wir inzwischen erheblich durch digitale Verbindungen erweitern können:
Informationen zu religiösen Festen erhält man unter: http://textmaterial.blogspot.de/2012/05/feste-der-religionen.html
Nun wünschen wir allen eine gute Zeit der Besinnung und der Vorfreude auf den Frühling
Karin und Reinhard Kirste
INTR°A: www.interrel.de